Allgemeine Geschäftsbedingungen

Definitionen:

- Bestellung oder BUCHUNG oder MIETUNG: Kauf von Dienstleistungen.
- DIENSTLEISTUNGEN: Mietunterkunft oder Stellplatz.
- UNTERKÜNFTE: Zelt, Wohnwagen, Mobilheim und leichte Freizeitunterkünfte.
 

ARTIKEL 1 - ANWENDUNGSBEREICH

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ohne Einschränkung oder Vorbehalt für die Vermietung von Unterkünften oder Stellplätzen in den Oléla Ferienanlagen an nicht gewerbliche Kunden („die Kunden“ oder „der Kunde“) auf der Website www.olela-ferien.de oder per Telefon unter +33 (0)2 51 20 41 94.
  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Buchungen in den Oléla Ferienanlagen: Le Village Parisien****, Le Bois d’Amour***, L’Ève****, Le Petit Bec, Le Hameau du Petit Lay***, La Bretèche****, Le Petit Rocher****, Bel Air****, La Rivière****, Les Peupliers****, Signol*****, Le Moulin du Roch*****, Beau Rivage***, Les Granges****, Le Boudigau**** und La Pergola****.
  • Die Hauptmerkmale der Dienstleistungen sind auf der Website www.olela-ferien.de dargestellt.
  • Der Kunde ist verpflichtet, diese zu lesen, bevor er eine Bestellung aufgibt. Die Auswahl und der Kauf eines Dienstes liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden.
  • Die Kontaktdaten des Dienstleisters lauten wie folgt: Oléla, 4, rue Auguste Herbert, F-85560 Longeville-Sur-Mer Frankreich.
  • Diese Bedingungen gelten unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, insbesondere derjenigen, die für andere Vermarktungswege der Dienstleistungen gelten.
  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit auf der Website abrufbar und haben ggf. Vorrang vor jeder anderen Version oder jedem anderen Vertragsdokument.
  • Bis zum Beweis des Gegenteils gelten die im Computersystem des Dienstleisters gespeicherten Daten als Beweis für alle mit dem Kunden abgeschlossenen Geschäfte.
  • Unter den Bedingungen des französischen Datenschutzgesetzes und der europäischen Datenschutzverordnung hat der Kunde jederzeit ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch zu allen seinen persönlichen Daten, indem er sich schriftlich, per Post und unter Nachweis seiner Identität an wendet: Service réservations Oléla, 50, rue Jacques Yves Cousteau Bâtiment F, 2e étage, F-85000 La Roche-Sur-Yon Frankreich, contact@olela.fr
  • Der Kunde erklärt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Kästchens vor der Durchführung des Online-Bestellvorgangs akzeptiert zu haben, ebenso wie die allgemeinen Nutzungsbedingungen der Website www.olela-ferien.de. Bei einer telefonischen Buchung werden Ihnen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail zugesandt (Änderung/Stornierung kostenfrei innerhalb von 24 Stunden nach Zahlung der ersten Rate möglich).
  • Da diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachträglichen Änderungen unterliegen können, ist die für den Kauf des Kunden geltende Version diejenige, die zum Zeitpunkt der Buchung auf der Website in Kraft ist.
     

ARTIKEL 2 - BUCHUNGEN

  • Der Kunde wählt auf der Website die Leistungen aus, die er bestellen möchte, und zwar gemäß den folgenden Bedingungen: Der Kunde wählt sich selbst, die Einrichtung, die Daten, die Anzahl der Teilnehmer und die Art der gewünschten Vermietung sowie die Leistungen aus. Er bestätigt das Preisangebot durch Zahlung per Kreditkarte.
  • Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Richtigkeit der Bestellung zu überprüfen und eventuelle Fehler sofort zu melden. Die Bestellung gilt erst dann als endgültig, wenn die Buchungsbestätigung durch den Dienstleister per E-Mail an den Kunden gesendet wurde.
  • Jede Bestellung, die auf der Website www.olela-ferien.de oder telefonisch unter +33 (0)2 51 20 41 94 aufgegeben wird, stellt das Zustandekommen eines Fernvertrages zwischen dem Kunden und dem Dienstleister dar.
  • Alle Buchungen sind personengebunden und können unter keinen Umständen übertragen werden.
  • Für die Anmietung eines Stellplatzes ist nur eine Installation (Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil) pro Stellplatz erlaubt. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, den Aufenthalt zu stornieren, falls bei der Bestellung nicht wie verlangt, Informationen über die Abmessungen der Ausrüstung vorliegen. Jede Bestellung erfolgt unter Vorbehalt der Genehmigung gemäß den mitgeteilten Abmessungen
  • Für das Mieten einer Unterkunft: Die Aufstellung eines Zeltes ist auf der Parzelle nicht erlaubt.
  • Der Dienstleister bietet familiäre Aufenthalte im traditionellen Sinne. Er behält sich das Recht vor, jede Buchung abzulehnen, die diesem Prinzip zuwiderläuft oder es zu umgehen versucht. Die angebotenen Unterkünfte sind ausschließlich für Individualkunden bestimmt.
  • Minderjährige müssen zwingend von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten begleitet werden. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, jede bestätigte Bestellung bei der Präsenz von Minderjährigen, die nicht von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten begleitet werden, zu stornieren. Die gezahlten Beträge werden nicht erstattet.
  • Der Dienstleister kann bei der Bestellung keine Sonderwünsche berücksichtigen. Die Stellplatznummer und einen Plan der Anlage erhalten Sie erst bei Ihrer Ankunft.
  • Die Pläne und Fotos unserer Kommunikationsmittel sind unverbindlich.
     

ARTIKEL 3 – PREISE

  • Die vom Dienstleister angebotenen Dienstleistungen werden zu den geltenden Preisen auf der Webseite www.olela-ferien.de oder per Telefon bei der Registrierung der Bestellung durch den Dienstleister erbracht. Die Preise sind in Euro angegeben einschließlich der am Tag der Preisfestsetzung geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer i. H. v. 10 %. Jede spätere Änderung des geltenden Umsatzsteuersatzes zwischen dem Zeitpunkt der Preisfestsetzung und der Rechnungsstellung führt zu einer entsprechenden Änderung des Bruttopreises. Der Kunde stimmt dieser Vorgehensweise vorbehaltlos zu.
  • Die Tarife berücksichtigen eventuelle Ermäßigungen, die vom Dienstleister auf der Website www.olela-ferien.de oder per Telefon gewährt werden können.
  • Diese Tarife sind während ihrer Gültigkeitsdauer, wie auf der Website www.olela-ferien.de oder telefonisch angegeben, fest und nicht revidierbar, wobei sich der Dienstleister außerhalb dieser Gültigkeitsdauer das Recht vorbehält, die Preise jederzeit zu ändern.
  • Sie enthalten keine Buchungsgebühren, die zusätzlich in Rechnung gestellt werden, zu den auf der Website www.olela-ferien.de angegebenen Bedingungen und vor der Bestellung berechnet werden.
  • Die vom Kunden geforderte Zahlung entspricht dem Gesamtbetrag des Kaufs, einschließlich dieser Gebühren.
  • Eine Rechnung wird vom Dienstleister erstellt und dem Kunden bei Erbringung der bestellten Leistungen übergeben.
     

3.1. KURTAXE

  • Die Kurtaxe,die im Auftrag der Gemeinde/Gemeindegemeinschaft erhoben wird, ist in den Preisen nicht enthalten. Ihr Betrag wird pro Person und Tag festgelegt und variiert je nach Reiseziel. Sie muss zum Zeitpunkt der Buchung bezahlt werden. Erhöht sich der Betrag der Steuer, wird der Kunde zur Zahlung des zusätzlichen Betrags aufgefordert.
     

ARTIKEL 4 - ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

4.1. ANZAHLUNG

  • Die Bestellung wird nach Erhalt der Anzahlung und aller angeforderten Informationen sowie nach Bestätigung durch den Dienstleister verbindlich.
  • Für die Anmietung eines Campingstellplatzes wird mit der Bestellung eine Anzahlung von 100 € + Buchungsgebühren + Rücktrittsversicherung (optional) fällig. Der Restbetrag des Aufenthaltspreises ist spätestens 30 Tage vor Anreise zu entrichten, andernfalls wird die Buchung storniert
  • Für die Anmietung von Unterkünften muss der Bestellung eine Zahlung in Höhe von 30 % des Gesamtbetrags des Aufenthalts als Anzahlung + Buchungsgebühren + Rücktrittsversicherung (optional) beigefügt werden. Der Restbetrag des Aufenthaltspreises ist spätestens 30 Tage vor Anreise zu entrichten, andernfalls wird die Buchung storniert
  • Die Anzahlung wird vom Betrag des Preises abgezogen, aber nicht vom Dienstleister zurückerstattet (außer in Fällen von höherer Gewalt und außergewöhnlichen Ausnahmen gemäß Absatz 6.3.2).
     

4.2. ZAHLUNGEN

  • Vom Kunden geleistete Zahlungen gelten erst dann als endgültig, wenn der Dienstleister die fälligen Beträge tatsächlich erhalten hat.
  • Bei verspäteter Zahlung und Begleichung der fälligen Beträge durch den Kunden nach der oben genannten Frist und nach dem Zahlungsdatum, das auf der dem Kunden zugesandten Auftragsbestätigung angegeben ist, werden vom Dienstleister automatisch und Verzugszinsen in Höhe des 3-fachen gesetzlichen Zinssatzes, d.h. 2,37 % des Betrages einschließlich Umsatz-St. des Preises der Dienstleistungen, ohne jegliche Formalität oder vorherige förmliche Aufforderung erhoben.
     

4.3. NICHTEINHALTUNG VON ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  • Darüber hinaus behält sich der Dienstleister das Recht vor, im Falle der Nichteinhaltung der oben genannten Zahlungsbedingungen die Erbringung der vom Kunden bestellten Dienstleistungen auszusetzen oder zu stornieren und/oder die Erfüllung seiner Verpflichtungen auszusetzen.
     

4.4. ZAHLUNGSMITTEL

  • Dem Kunden dürfen keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt werden, die über die Kosten hinausgehen, die dem Dienstleister für die Nutzung eines Zahlungsmittels entstehen.
  • Die Zahlung kann per Kreditkarte, Urlaubsgutschein (e-ANCV werden nicht akzeptiert), auf die Ferienanlage ausgestelltem Bankscheck (wird weniger als 30 Tage vor Anreise nicht akzeptiert) oder Banküberweisung (die Bankverbindung wird Ihnen auf Anfrage von der Buchungsabteilung mitgeteilt) erfolgen.
  • Der Kunde hat die Möglichkeit, seinen Aufenthalt gebührenfrei in mehreren Raten zu bezahlen, vorausgesetzt, die Anzahlung wird bei der Bestellung geleistet und der Restbetrag spätestens einen Monat vor Anreise beglichen.
     

ARTIKEL 5 - ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN

5.1. BEREITSTELLUNG UND NUTZUNG VON DIENSTLEISTUNGEN

  • Die Unterkunft kann am Anreisetag ab 16.00 Uhr bezogen werden und muss am Abreisetag bis 10.00 Uhr geräumt sein. Die Unterkunft kann am Anreisetag ab 16.00 Uhr bezogen werden und muss am Abreisetag bis 10.00 Uhr geräumt sein.
  • Die Unterkünfte und Stellplätze sind für eine bestimmte Personenzahl vorgesehen und können nicht mit einer höheren Personenzahl belegt werden, wobei ein Baby als eine Person zählt. Überschreitet die Personenzahl die höchstzulässige Belegung der Unterkunft, behält sich der Dienstleister das Recht vor, den Zugang zur Einrichtung zu verweigern und die gezahlten Beträge werden nicht erstattet.
  • Die Unterkunft und die Stellplätze werden in demselben sauberen Zustand zurückgegeben, in dem sie übergeben wurden.
  • Andernfalls muss der Mieter eine Pauschale von 100 € für die Reinigung zahlen.. Jede Beschädigung der Unterkunft oder des Zubehörs wird sofort auf Kosten des Mieters behoben. Das Inventar am Ende des Mietzeitraums muss genau dasselbe sein wie zu Beginn des Mietzeitraums
     

5.2. KAUTION

  • Bei Mietunterkünften wird vom Mieter am Tag der Schlüsselübergabe eine Kaution in Höhe von 300 € (200 € für die Unterkunft und 100 € für Reinigungskosten) verlangt, die er am Tag des Mietendes nach Abzug eventueller Wiederherstellungskosten zurückerhält.
  • Bei Stellplatzvermietungen wird vom Mieter am Tag der Übergabe des Stellplatzes eine Kaution in Höhe von 90 € (65 € für Schäden am Stellplatz + 25 € für Reinigungskosten) verlangt, die am Tag des Mietendes nach Abzug eventueller Wiederherstellungskosten zurückerhält.
  • Bei Anreise wird Ihnen eine Inventarliste ausgehändigt, die Sie bitte innerhalb von 24 Stunden geprüft an der Rezeption abgeben. Vor Abreise beachten und befolgen Sie bitte sorgfältig die Anweisungen in Ihrer Mietunterkunft. Der Dienstleister überprüft jede Unterkunft. Ihre Kautionen erhalten Sie dann innerhalb von 8 Tagen zurück.
  • Diese Kaution stellt keine Haftungsbeschränkung dar.
  • Der Dienstleister bietet Ihnen eine Pre-Check-in-Lösung ab 10 Tagen vor der Anreise auf www.olela-ferien.de, „Mein Konto“ an.
  • 3 Schritte für eine Zeitersparnis an der Rezeption: - Finalisierung und Bestätigung aller Informationen in Ihrem Kundenkonto - Eingabe Ihrer Bankdaten (Verschlüsselung durch das Sicherheitsprotokoll SSL) für die Online-Bezahlung von zusätzlichen Leistungen, falls erforderlich - Vorab-Autorisierung durch Kreditkartenabdruck für: Schadensersatzansprüche bei Beschädigung oder Diebstahl innerhalb Ihrer Vermietung, die Zahlung von vor Ort in Anspruch genommene und nicht bezahlte Leistungen
  • Bitte beachten Sie: Ihre Autorisierung zum Pre-Check-in ist endgültig und eine Änderung, Stornierung oder Erstattung von Zahlungen, die online über diesen Dienst vorgenommen wurden, ist nicht möglich.
     

ARTIKEL 6 - VERZÖGERUNG, UNTERBRECHUNG ODER STORNIERUNG DES AUFENTHALTS DURCH DEN KUNDEN

  • Bei verspäteter Anreise, vorzeitiger Abreise oder einer Änderung der Personenzahl (egal ob für den gesamten oder einen Teil des geplanten Aufenthalts) wird keine Ermäßigung gewährt.
  • Der Verwalter behält sich das Recht vor, über die Vermietung anderweitig zu verfügen, wenn innerhalb von 24 Stunden nach geplanter Anreise keine Benachrichtigung vorliegt.
     

6.1. ÄNDERUNG

  • Im Falle einer Änderung der Daten oder der Art der Unterkunft wird sich der Dienstleister bemühen, im Rahmen einer einzigen Anfrage pro Aufenthalt während der laufenden Saison und in derselben Anlage, die Anfrage vorbehaltlich der Verfügbarkeit zu akzeptieren.
  • Weniger als 30 Tage vor der Anreise ist keinerlei Änderung der Bestellung mehr möglich. Eine Erstattung der gezahlten Beträge ist unabhängig vom Änderungswunsch nicht möglich. Es gelten die folgenden Änderungsgebühren:
    • 15 € für jede Buchung unter 350 €
    • 30 € für jede Buchung zwischen 351 € und 650 €
    • 50€ für jede Buchung zwischen 651 € und 1799 €
    • 80 € für jede Buchung gleich oder höher als 1800 €.
  • Jede Änderung der Personenzahl, die eine Änderung der Höhe der Kurtaxe nach sich ziehen könnte, muss bei Anreise mitgeteilt werden. Macht der Mieter falsche Angaben, wird der Vertrag von Rechts wegen aufgekündigt und bereits beglichene Beträge werden vom Dienstleister nicht erstattet. Es ist möglich, vorbehaltlich der Genehmigung, den Namen eines Teilnehmers während des Aufenthalts zu ändern. Jede Änderung wird mit 20 €/Person berechnet (Campingplatz Le Village Parisien).
  • Jeder Antrag auf Verkürzung der Aufenthaltsdauer wird vom Dienstleister als Teilstornierung betrachtet, deren Folgen in Artikel 6.3 geregelt sind.
     

6.2. UNTERBRECHUNG

  • Eine vorzeitige Abreise führt nicht zu einer Rückerstattung seitens des Dienstleisters.
     

6.3. STORNIERUNG

6.3.1

  • Im Falle einer Stornierung der Buchung durch den Kunden nach deren Annahme durch den Dienstleister, aus einem anderen Grund als höherer Gewalt, gelten die folgenden Bedingungen: - Stornierung mehr als 30 Tage vor der Anreise: 30 % Gebühr als Schadensersatz für Vertragsbruch entsprechend der geleisteten Anzahlung für eine Unterkunftsmiete oder 100 € Gebühr entsprechend der geleisteten Anzahlung für einen Campingstellplatz, - Stornierung weniger als 30 Tage vor Anreise: 100 % der Kosten als Kündigungsentschädigung.
  • In allen Fällen der Stornierung behält der Dienstleister die Buchungsgebühren und den Betrag der abgeschlossenen Rücktrittsversicherung (Artikel 3) ein.
     

6.3.2

  • Ungeachtet des Absatzes 6.3.1 wird der Dienstleister, wenn der Kunde gezwungen ist, den gesamten Urlaub aufgrund staatlicher Maßnahmen zu stornieren, die den Teilnehmern die Reise nicht gestatten (örtliche Ausgangssperre, Reiseverbot), obwohl der Campingplatz in der Lage ist, seine Verpflichtung zu erfüllen und sie unterzubringen, eine Gutschrift oder eine Rückerstattung in Höhe der vom Kunden gezahlten Beträge ausstellen, abzüglich der Buchungsgebühren und des Betrags der abgeschlossenen Rücktrittsversicherung (Artikel 3), die Eigentum des Dienstleisters bleiben. Diese nicht erstattungsfähige und nicht übertragbare Gutschrift hat eine Gültigkeit von 12 Monaten.
  • Der Dienstleister bietet über seinen Partner Gritchen Affinity eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung als kostenpflichtige Option an. Diese Versicherung bietet dem Kunden die Möglichkeit, von Gritchen Affinity die Kosten für die Stornierung seiner Buchung im Falle eines Ereignisses, das seine Abreise verhindert, oder die nicht in Anspruch genommenen Übernachtungen seines Aufenthalts im Falle eines Ereignisses, das seine Anreise verzögert oder seinen Aufenthalt verkürzt, erstattet zu bekommen.
  • Der Versicherungsbetrag, der 5 % des Betrags der Unterkunft (Mietunterkunft oder Stellplatz mit zusätzlichen Personen) entspricht, ist gleich zum Zeitpunkt der Buchung in voller Höhe zu begleichen.
  • Wenn Sie im Falle einer Buchung mit mehreren Aufenthalten die Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen haben und stornieren, betrifft die Stornierung alle Aufenthalte der Buchung.
  • Die versicherten Ereignisse finden Sie in den Allgemeinen Bedingungen der Reiserücktrittsversicherung, die auf unserer Website www.olela-ferien.de einsehbar ist.
  • Im Falle des Eintritts eines Versicherungsfalls muss der Kunde Oléla von seinem Reiserücktritt in Kenntnis setzen und Gritchen Affinity gemäß den in den Allgemeinen Bedingungen der Reiserücktrittsversicherung beschriebenen Modalitäten innerhalb von 10 Tagen nach Eintritt des Ereignisses kontaktieren sowie Gritchen Affinity die erforderlichen Informationen und Belege zukommen lassen.
     

ARTIKEL 7 - VERANTWORTUNG DES KUNDEN

7.1. ZIVILHAFTPFLICHT

  • Der Kunde, der auf einem Stellplatz oder in einer Unterkunft untergebracht ist, muss pflichtgemäß haftpflichtversichert sein. Ein Versicherungsnachweis kann vom Kunden vor Beginn der Dienstleistung verlangt werden.
     

7.2. TIERE

  • Haustiere werden, unter der Verantwortung ihrer Besitzer, gegen eine Gebühr von 5 €/Nacht und 35 €/Woche akzeptiert und müssen bei der Buchung angegeben werden. Es wird nur ein Haustier pro Stellplatz geduldet. Vor Ort ist der Impfpass vorzuzeigen.
  • Hunde der 1. und 2. Kategorie, im Sinne des Artikels L 211-12 des Land- und Seefischereigesetzes, sind verboten.
  • Tiere sind auf dem Campingplatz Moulin du Roch sowie in den Unterkünften der Reihe Standing und in den Gîtes des Campingplatzes La Bretèche verboten.
     

7.3. HAUSORDNUNG

  • Die Hausordnung hängt am Eingang der Anlage und an der Rezeption aus. Der Kunde ist verpflichtet, diese zu lesen und zu beachten. Bei Nichteinhaltung der Regeln und Vorschriften behält sich der Dienstleister das Recht vor, den Vertrag nach einer Frist von 24 Stunden zu kündigen. Der Dienstleister behält alle gezahlten Beträge ein.
     

ARTIKEL 8 - HAFTUNG DES DIENSTLEISTERS - GEWÄHRLEISTUNG

  • Der Dienstleister leistet dem Kunden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen und ohne zusätzliche Vergütung Gewähr für alle Vertragswidrigkeiten und verdeckten Mängel, die auf einen Fehler in der Konstruktion oder Ausführung der bestellten Leistungen zurückzuführen sind.
  • Um seine Rechte geltend zu machen, muss der Kunde den Dienstleister innerhalb einer Frist von maximal 24 Stunden nach Erbringung der Leistungen schriftlich über das Vorliegen der Mängel oder der Vertragswidrigkeit informieren.
  • Der Dienstleister wird die als mangelhaft erkannten Leistungen so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen nach Entdeckung des Mangels oder Fehlers durch den Dienstleister, erstatten oder nachbessern oder nachbessern lassen (soweit möglich). Die Erstattung erfolgt durch Gutschrift auf dem Bankkonto des Kunden oder per Bankscheck an den Kunden.
  • Die Gewährleistung des Dienstleisters beschränkt sich auf die Rückerstattung der vom Kunden tatsächlich gezahlten Leistungen, und der Dienstleister kann nicht für eine Verzögerung oder Nichterfüllung haftbar gemacht werden, die sich aus dem Auftreten eines von der französischen Rechtsprechung üblicherweise anerkannten Falles von höherer Gewalt ergibt.
  • Die über die Website des Dienstleisters www.olela-ferien.de angebotenen Dienste entsprechen den in Frankreich geltenden Vorschriften
     

ARTIKEL 9 - WIDERRUFSRECHT

  • Tätigkeiten, die sich auf die Organisation und den Verkauf von Aufenthalten oder Ausflügen zu einem bestimmten Datum oder während eines bestimmten Zeitraums beziehen, unterliegen nicht der geltenden Widerrufsfrist für Fernabsatz.
     

ARTIKEL 10 - SCHUTZ DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

  • Der Dienstleister, der der Verfasser dieser Bedingungen ist, verarbeitet personenbezogene Daten auf einer gesetzlichen Grundlage:
  • Entweder das berechtigte Interesse des Dienstleisters an der Verfolgung der folgenden Zwecke:
    • Akquise,
    • Verwaltung der Beziehung zu seinen Kunden und Interessenten,
    • Organisation, Anmeldung und Einladung zu Veranstaltungen des Dienstleisters,
    • Bearbeitung, Ausführung, Akquisition, Produktion, Verwaltung, Nachbereitung der Anfragen und Akten der Kunden,
    • Erstellung von Dokumenten für seine Kunden,
  • Oder die Einhaltung rechtlicher und regulatorischer Verpflichtungen, wenn er eine Verarbeitung vornimmt, deren Zweck es ist:
    • Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie die Bekämpfung von Korruption,
    • Abrechnung,
    • Buchhaltung.
  • Der Dienstleister bewahrt die Daten nur so lange auf, wie es für die Operationen, für die sie gesammelt wurden, notwendig ist, und in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften.
  • Insoweit werden Kundendaten für die Dauer des Vertragsverhältnisses zuzüglich 3 Jahre für Zwecke der Werbung und Akquise aufbewahrt, unbeschadet der Aufbewahrungspflichten und Verjährungsfristen.
  • Im Hinblick auf die Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung werden die Daten 5 Jahre nach Beendigung der Beziehung mit dem Dienstleister aufbewahrt. Sie werden buchhalterisch 10 Jahre nach Ende des Geschäftsjahres aufbewahrt.
  • Interessentendaten werden für einen Zeitraum von 3 Jahren aufbewahrt, wenn keine Teilnahme oder Anmeldung zu den Veranstaltungen des Dienstleisters erfolgt ist.
  • Die verarbeiteten Daten sind für die berechtigten Personen des Dienstleisters bestimmt.
  • Unter den Bedingungen des französischen Datenschutzgesetzes und der europäischen Datenschutzverordnung hat der Einzelne das Recht auf Zugang, Berichtigung, Abfrage, Einschränkung, Übertragung und Löschung der ihn betreffenden Daten.
  • Die von der Verarbeitung betroffenen Personen haben außerdem das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die auf dem berechtigten Interesse des Dienstleisters beruhen, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken.
  • Sie haben auch das Recht, allgemeine und spezifische Richtlinien zu definieren, die die Art und Weise festlegen, wie sie die oben genannten Rechte nach ihrem Tod ausüben wollen:
    • per E-Mail an die folgende Adresse: rgpd@olela.fr,
    • per Post an die folgende Adresse: Oléla, Service Clients RGPD, 4 rue Auguste Herbert, 85560 Longeville-Sur-Mer, zusammen mit einer Kopie eines unterschriebenen Ausweises.
  • Die betroffenen Personen haben das Recht, eine Beschwerde bei der CNIL (Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés, frz. Datenschutzbehörde) einzureichen.
     

ARTIKEL 11 - GEISTIGES EIGENTUM

  • Der Inhalt der Website www.olela-ferien.de ist Eigentum des Dienstleisters und seiner Partner und ist durch französische und internationale Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt.
  • Jegliche vollständige oder teilweise Reproduktion dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann den Straftatbestand der Fälschung erfüllen.
  • Darüber hinaus bleibt der Dienstleister Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte an den Fotos, Präsentationen, Studien, Zeichnungen, Modellen, Prototypen usw., die (auch auf Wunsch des Kunden) zum Zwecke der Erbringung der Dienstleistungen für den Kunden erstellt wurden. Dem Kunden ist es daher untersagt, diese Studien, Zeichnungen, Modelle und Prototypen usw. ohne die ausdrückliche, vorherige schriftliche Genehmigung des Dienstleisters, der diese Genehmigung von einer finanziellen Gegenleistung abhängig machen kann, zu vervielfältigen oder zu verwerten.
     

ARTIKEL 12 - ANWENDBARES RECHT - SPRACHE

  • Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die sich daraus ergebenden Vorgänge unterliegen dem französischen Recht und werden von diesem geregelt.
  • Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in französischer Sprache verfasst. Falls sie in eine oder mehrere Fremdsprachen übersetzt werden, gilt im Streitfall nur der französische Text als verbindlich.
     

ARTIKEL 13 - STREITIGKEITEN

  • Im Falle einer Streitigkeit während des Aufenthalts muss der Kunde innerhalb von 24 Stunden die Rezeption kontaktieren. Er kann innerhalb von 15 Tagen nach Beendigung seines Aufenthalts einen Brief an den Service Client Oléla, 50 rue Jacques Yves Cousteau, Bâtiment F, 2e étage, F-85000 La Roche-Sur-Yon Frankreich oder eine E-Mail an relation.client@olela.fr, senden (nach dieser Frist wird der Antrag nicht mehr berücksichtigt). Eine Reklamation nach dem Aufenthalt wird nicht berücksichtigt, wenn der Sachverhalt nicht während des Aufenthaltes an der Rezeption der Anlage gemeldet wurde. Der Dienstleister verpflichtet sich, innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage zu antworten.
  • Alle Streitigkeiten, die sich aus den in Anwendung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Kauf- und Verkaufsgeschäften ergeben können, die deren Gültigkeit, Auslegung, Ausführung, Beendigung, Folgen und Nachbereitung betreffen, und die nicht zwischen dem Dienstleister und dem Kunden gelöst werden konnten, werden den zuständigen Gerichten unter den Bedingungen des allgemeinen Rechts vorgelegt.
  • Der Kunde wird darüber informiert, dass er im Falle einer Streitigkeit in jedem Fall auf ein konventionelles Mediationsverfahren oder ein anderes alternatives Streitbeilegungsverfahren zurückgreifen kann.
  • Insbesondere kann er sich kostenlos an den folgenden Verbraucherschlichter wenden:
    • MEDICYS die per E-Mail auf: https://app.medicys.fr
    • oder per Post kontaktiert werden kann: MEDICYS, 73 Boulevard de Clichy, F-75009 Paris Frankreich.
       

ARTIKEL 14 - VORVERTRAGLICHE INFORMATIONEN - ANNAHME DES KUNDEN

  • Der Kunde bestätigt, dass er vor seiner Bestellung in lesbarer und verständlicher Form über die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie über alle Informationen und Angaben gemäß Artikel L 111-1 bis L 111-7 des französischen Verbraucherschutzgesetzes informiert wurde, zusätzlich zu den Informationen, die gemäß der Verordnung vom 22. Oktober 2008 über die vorherige Information des Verbrauchers über die Eigenschaften von Mietunterkünften im Freiluft-Hotelgewerbe und insbesondere:
    • die wesentlichen Eigenschaften der Dienste, unter Berücksichtigung des verwendeten Kommunikationsträgers und der betreffenden Dienste;
    • den Preis für die Dienste und die damit verbundenen Kosten;
    • die Informationen über die Identität des Dienstleisters, seine postalischen, telefonischen und elektronischen Kontaktdaten und seine Aktivitäten, sofern nicht aus dem Zusammenhang ersichtlich;
    • die Informationen über die rechtlichen und vertraglichen Garantien und ihre Durchführungsbedingungen; die Funktionalitäten der digitalen Inhalte und gegebenenfalls ihre Interoperabilität;
    • die Möglichkeit, im Streitfall auf die konventionelle Schlichtung zurückzugreifen;
    • die Informationen über und Modalitäten der Kündigung und andere wichtige Vertragsbedingungen.
  • Die Tatsache, dass eine natürliche Person (oder eine juristische Person) auf der Website www.olela-ferien.de und oder telefonisch unter +33 (0)2 51 20 41 94 bestellt, impliziert die vollständige Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die vom Kunden ausdrücklich anerkannt wird, der insbesondere darauf verzichtet, sich auf ein widersprüchliches Dokument zu berufen, das gegenüber dem Dienstleister nicht durchsetzbar wäre.
  • Recht am eigenen Bild: Der Kunde der Ferienanlage und Oléla ausdrücklich und ohne Gegenleistung, Fotos und Videos von ihm oder seinen Kindern, die während seines Aufenthalts aufgenommen wurden, auf Kommunikationsträgern aller Art zu Werbezwecken der Anlage und der Oléla-Gruppe zu verwenden. Die Weiterverwendung von Fotos, Videos und sonstigem Oléla-Bildmaterial zu persönlichen oder anderen Zwecken ist untersagt.
     

Version gültig ab 19.02.2021

Oléla verwendet cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Besuchsstatistiken zu erstellen.

Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung.